Neue Fluke aus Emden

von Jan Herrmann | Cetacea.de | Emden | 25. März 2005

Lesestoff zu den Ostertagen. Die Zeitschrift Fluke ist angekommen. Dieser Tage trifft die neue Ausgabe der Zeitschrift Fluke bei den Abonnenten ein. Wer Interesse an dieser Ausgabe hat, kann diese zum Preis von EUR 6,- inklusive Porto beim Herausgeber Alfred Schmidt bestellen. Auf 52 Seiten liefert die Jubiläumsausgabe Nr. 10 abermals interessante Berichte: Der Walfisch … Weiterlesen

Klaus Barthelmess (2003): Das erste gedruckte deutsche Walfangjournal. Christian Bullens »Tag=Register« einer Hamburger Fangreise nach Spitzbergen und Nordnorwegen im Jahre 1667.

von Klaus Barthelmess | | | 22. März 2005

Das erste gedruckte deutsche Walfangjournal ist nicht der berühmte und viel zitierte „Martens“ von 1675, der 1923 in Faksimile und 2002 als moderner Nachdruck erschien, sondern ein kleines Heftchen von 24 Seiten, das sieben Jahre vor Martens gedruckt wurde: Christian Bullen, „Eines Seefahrenden Journal oder Tag-Register“, Bremen, 1668.

Erneute Massenstrandungen von Walen und Delphinen nach Militärmanövern

von | Ocean Care | Wädenswil | 8. März 2005

OceanCare (Schweiz) sieht Zusammenhang zwischen Militärübungen und Strandungen und fordert, dass die NATO den Empfehlungen der EU, der IUCN (The World Conservation Union) und der Internationalen Walfang Kommission (IWC) Gehör schenkt. Vergangene Woche strandeten an Floridas Küste über 60 seltene Rauzahndelphine. Zeitgleich hatte ein U-Boot der US-Navy dort eine militärische Sonar-Übung durchgeführt. Ein Teil der … Weiterlesen

Nach dem Tsunami: Geisternetze bedrohen Meerestiere

von | GSM | Hamburg / Quickborn | 4. März 2005

Die Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere (GSM) warnt vor Hunderttausenden Fischernetzen, Langleinen, Fischfallen und anderem Fischereigeschirr, das nach dem Tsunami unkontrolliert durch’s Meer schwebt. Der Tsunami vom 26. Dezember 2004 war wohl die schrecklichste Naturkatastrophe in der Geschichte der Menschheit. Schätzungsweise 250 000 Tote, viele Millionen Obdachlose. Aber auch die Umwelt hat schlimm gelitten. Freigesetzte … Weiterlesen