Tagestour zu den Seehunden und Walen in Ostfriesland

von | cetacea.de | Wittmund | 25. Mai 2009

Am 20. Juni bietet Cetacea.de eine Tagesausflug zum Kennenlernen unserer heimischen Meeressäuger an.

Karte Ostfriesland und Meeressäuger

Der Tag beginnt mit einer Kutterfahrt zu den Seehundsbänken vor Langeoog. Danach besuchen wir das Spiekerooger Umweltzentrum Wittbülten, wo eine Führung am Pottwalskelett stattfindet.

WeiterlesenTagestour zu den Seehunden und Walen in Ostfriesland

Pottwale – Nasen mit Außenbordmotor

von | cetacea.de | Wittmund | 23. Mai 2009

Pottwale sind ganz besondere Vertreter der Wale und Tiere der Rekorde: Sie tragen das größte Gehirn im Tierreich, sind Tief- und Langtauchspezialisten und weisen enorme Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen auf. Der Kölner Biologe Dr. Stefan Huggenberger war im Januar 2006 zu Gast bei Wal und Mensch und hat über seine Untersuchungen zum Sonarsystem und … Weiterlesen

Unterwasserhupe zum Schutz der Meeressäuger

von | pte | Boca Raton | 20. Mai 2009

Zu viele tödliche Kollisionen von Tieren mit Schiffen

Mit einem akustischen Warnsignal wollen Forscher der Florida Atlantic University Meeressäuger wie etwa Seekühe oder Wale vor Kollisionen mit Schiffen warnen. Einige der Tiere wie etwa der stark gefährdete Atlantische Nordkaper, ein Glattwal, kollidieren sehr häufig mit Schiffen. Experten gehen davon aus, dass mindestens ein Drittel der in den vergangenen Jahrzehnten getöteten Glattwale, Opfer von Zusammenstößen mit Schiffen wurden. Da die Tiere herannahende Schiffe viel zu spät hören, soll nun moderne Technologie nachhelfen.

WeiterlesenUnterwasserhupe zum Schutz der Meeressäuger

Schweinswale in der Ostsee – Ehrentag am 17. Mai 2009

von | gsm | Quickborn | 15. Mai 2009

Am Sonntag, den 17. Mai ist „Internationaler Tag des Ostsee-Schweinswals“. Dieser Ehrentag für den einzigen in der Ostsee heimischen und vom Aussterben bedrohten Wal findet seit 2003 an jedem dritten Sonntag im Mai statt. Er wurde von den Mitgliedsstaaten von ASCOBANS (Abkommen zur Erhaltung der Kleinwale in der Nord- und Ostsee, des Nordostatlantiks und der Irischen See) initiiert. Doch der Ehrentag ist  kein Tag zum Feiern. Der Kleine Tümmler, wie der  etwa 1,60 m lange schwarz-weiße Wal auch heißt, kämpft in der Ostsee ums Überleben.

Tot angespülter Schweinswal. Bild von Calum Davidson

Toter Schweinswal an schottischem Strand, © Calum Davidson

WeiterlesenSchweinswale in der Ostsee – Ehrentag am 17. Mai 2009

Krach um Musik im Delfinarium

von | NRZ | Essen | 13. Mai 2009

VON JOHANNES ALBERS Von Missklängen begleitet wurden die Feiern zum 75. Geburtstag des Zoos Duisburg am gestrigen Dienstag. Der Festakt fand im Delfinarium statt. Die Essener Tageszeitung NRZ (Neue Ruhr-Zeitung) berichtet heute: Ein Auftritt der Duisburger Philharmoniker im Delfinarium rief den Protest von Tierschützern auf den Plan, die sich wegen der Lärmbelästigung für die Delfine … Weiterlesen

Wale können sich nicht wehren

von | cetacea.de | Wittmund | 10. Mai 2009

Anfang 2006 hielt Petra Deimer, die Vorsitzende der Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere e.V., einen Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe Wal und Mensch an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Nun können Sie einen Text zum Vortrag bei wal-und-mensch.de finden. Petra Deimer berichtete sehr persönlich über ihren Lebensweg und ihre Begegnungen mit dem Pottwalfang auf Madeira, was … Weiterlesen

Ungeborener Urwal aus Pakistan in Bonn untersucht

von | cetacea.de | Essen | 4. Mai 2009

VON JOHANNES ALBERS Das Mai-Heft des GEO-Magazins berichtet in der Rubrik „GEOSKOP“ von der neusten Studie über pakistanische Urwale (S. 152 – 153): Man fand das Fossil eines trächtigen Weibchens samt Fötus, dazu ein vermutetes Männchen der selben Art. Die Tiere lebten vor 47,5 Millionen Jahren, hatten noch vier Beine und wurden nun als neue … Weiterlesen