Buchbesprechung: Wale und Robben in der Ostsee

Die Schriftenreihe Meer und Museum steht für interessante Berichte aus der Welt des Stralsunder Meeresmuseums, in der natürlich immer mal wieder Meeressäuger die Hauptrolle spielen. Mit Band 23 haben das Stralsunder Team um Direktor Dr. Harald Benke und Gastherausgeber Dr. Carl Kinze eine Übersicht über die Wale und Robben der Ostsee versucht. Zahlreiche Autoren, allesamt mit Rang und Namen in der Meeres- bzw. Meeressäugerforschung, sorgen in 21 Fachartikeln für eine Ausleuchtung des Themas.

Wale und Robben in der Ostsee. Meer und Museum Band 23.

Als Band 23 der Schriftenreihe Meer und Museum auf meinem Schreibtisch lag wusste ich, dass meine Rezensionszusage leichtfertig gegeben war. Der Band „Wale und Robben in der Ostsee“ versammelte 336 Seiten in fast 1,3 Kilogramm Gewicht und passte so gar nicht zu meinen zeitlichen Ressourcen um in adäquater Zeit eine Besprechung vorlegen zu können. So wurde dieser Band 23 zu einem treuen Begleiter auf meinen Bahnreisen der letzten zwölf Monate. Es gab abenteuerliche Beschreibungen von Zahnwalen und Bartenwalen als Gastarten in der Ostsee, einen Schwerpunkt zu Schweinswalen und sieben Artikel zu den drei Robbenarten der Ostsee. Hat es sich gelohnt, das Reisegepäck um dieses (übrigens nur 15 Euro günstige) Kilogramm Meeressäugerkunde anzureichern? Lesen Sie dazu die Buchbesprechung.

2 Gedanken zu “Buchbesprechung: Wale und Robben in der Ostsee

  1. Die Buchbesprechung ist sehr professionell gestaltet. Ein echter Hingucker, vielen Dank dafür …, dass das Buch auf meiner Einkaufsliste steht, versteht sich ja von selbst…
    Gruß Helga

Kommentare sind geschlossen.