Schweinswale – Vortrag in Wilhelmshaven am 11. Februar

von | UWWB | Wilhelmshaven | 31. Januar 2014

Das Wattenmeer Besucherzentrum lädt am Dienstag, den 11.02., um 19.30 Uhr ein, mit Prof. Dr. Ursula Siebert vom Institut für terrestrische und aquatische Wildtierforschung (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover) die heimischen Wale näher kennen zu lernen.

Der Schweinswal ist die Walart, die am häufigsten in der Nordsee gesichtet wird. Im Frühling zeigen sich Schweinswale oft im Jadebusen. Bei schönem Wetter und ruhiger See ist mit Glück die typische Form der aus dem Wasser auftauchenden Rückenfinne vom Südstrand mit bloßem Auge gut zu erkennen. Der kleine Zahnwal, der bis 1,80 m groß wird, pflanzt sich in den deutschen Gewässern der Nordsee fort und ist dort ganzjährig anzutreffen. In den Sommermonaten kann man daher häufig Mutter-Kalb-Paare antreffen.

WeiterlesenSchweinswale – Vortrag in Wilhelmshaven am 11. Februar

Vortrag: Wie geht es den Schweinswalen in der Nordsee und im Wattenmeer

von | UWWB | Wilhelmshaven | 5. Februar 2013

Wie geht es den Schweinswalen in der Nordsee und im Wattenmeer Prof. Dr. Ursula Siebert, Institut für terrestrische und aquatische Wildtierforschung, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover Das Wattenmeer Besucherzentrum lädt Sie herzlich ein, am Dienstag, dem 12.02., um 19.30 Uhr mit Ursula Siebert das Weltnaturerbe Wattenmeer zu entdecken. Der Vortrag ist Teil der gemeinsamen Vortragsreihe vom … Weiterlesen

Ausstellung „Wale – Riesen der Meere“ ab 21.09. in Münster

von | lwl | Münster | 21. September 2012

Nach langer und aufwendiger Vorbereitung eröffnet das LWL-Museum Münster die Sonderausstellung „Wale – Riesen der Meere“. Es handelt sich nach eigenen Angaben um die größte Wal-Ausstellung Deutschlands.

Einstimmungssaal: Tauchen mit den Walen. Foto: LWL/Oblonczyk

Nachdem die große und im Braunschweiger Naturhistorischen Museum sehr erfolgreiche Walausstellung „Wunderbare Wale“ im März endgültig die Pforten geschlossen hatte, zieht das LWL Museum für Naturkunde die Walfreunde nun nach Münster. Ab dem 21. September zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Sonderausstellung „Wale – Riesen der Meere“. Mit der deutschlandweit größten Ausstellung und Themenvielfalt zu diesen Meeressäugern illustrieren rund 900 Exponate ihren Lebensraum, Evolution, Anatomie, Lebensweise und Fortpflanzung sowie Walfang und Schutz.

WeiterlesenAusstellung „Wale – Riesen der Meere“ ab 21.09. in Münster

Wal und Mensch: Exkursion zu den Wunderbaren Walen

von | cetacea.de | Wittmund | 17. Januar 2012

Am Naturhistorischen Museum Braunschweig gastiert gerade die Sonderausstellung „Wunderbare Wale“. Was liegt da näher, als die Vorlesungsreihe Wal und Mensch in den Zug zu setzen und nach Braunschweig zu befördern. Am 21. Januar können die Vorlesungsgäste mit den Wal und Mensch Veranstaltern Arnim Andreae und Jan Herrmann die Walmodelle und Walskelette besuchen. Nur selten kann … Weiterlesen

Kommunikation bei Pottwalen: Vortrag in Braunschweig

von | cetacea.de | Wittmund | 18. März 2011

Dr. Stefan Huggenberger berichtet am 13. April im Staatlichen Naturhistorischen Museum Braunschweig über „Die Sprache des Moby Dick“.

Der Pottwal ist ein Tier der Extreme: Er ist das größte Raubtier, das jemals gelebt hat, produziert die lautesten Vokalisationen im Tierreich, erreicht die größten Tauchtiefen eines Lungenatmers und besitzt das größte Gehirn auf unserer Erde. Außergewöhnliche Anpassungen in Bezug auf die Sinnesleistungen und das Sozialverhalten haben es diesem Säugetier ermöglich, in der extremen Umwelt der Hochsee zu leben.

WeiterlesenKommunikation bei Pottwalen: Vortrag in Braunschweig

Das Lachen der Schwertwale. Vortrag am 19. Januar

von | cetacea.de | Wittmund | 11. Januar 2011

Die Schwertwalforscherin Nicola Rehn berichtet am 19. Januar an der Tierärztlichen Hochschule Hannover in ihrem Vortrag „Das Lachen der Schwertwale“ über neue Erkenntnisse aus der Welt der Schwertwal-Kommunikation. Der Eintritt ist frei! Schwertwale sind über die ganze Welt verbreitet. Von der Antarktis bis in arktische Gewässer haben sich die Meeressäuger mit der markanten schwarzweißen Hautfärbung an unterschiedliche … Weiterlesen

Auch 2010: Tagestour zu den Seehunden und Walen in Ostfriesland

von | cetacea.de | Wittmund | 22. April 2010

Am 19. Juni bietet Cetacea.de eine Tagesausflug zum Kennenlernen unserer heimischen Meeressäuger an.

Karte Ostfriesland und Meeressäuger

Zum Tagesprogramm gehören eine Kutterfahrt zu den Seehundsbänken vor Langeoog und der Besuch des Spiekerooger Umweltzentrums Wittbülten, wo eine Führung am Pottwalskelett stattfindet.

WeiterlesenAuch 2010: Tagestour zu den Seehunden und Walen in Ostfriesland

ECS-Konferenz: Wal-Anatomie im Detail

von | cetacea.de | Stralsund | 21. März 2010

Vor Beginn der Konferenz europäischer Walforscher in Stralsund tauschen sich die Wissenschaftler in Workshops aus. Einer der Workshops beschäftigte sich mit der Morphologie der Meeressäuger. In 15 Vorträgen stellen Walforscher Neues aus einer alten Disziplin vor.

Ozeaneum Stralsund

Am 22. März beginnt die 24. Konferenz der European Cetacean Society ECS. Am Wochenende vor Konferenzbeginn werden Workshops angeboten. Bei Cetacea.de können Sie kurze Berichte aus den Workshops zur Morphologie der Meeressäuger und zu Weißschnauzen- und Weißseitendelphinen (Sonntag) lesen.

WeiterlesenECS-Konferenz: Wal-Anatomie im Detail

Wale können sich nicht wehren: Vortrag in Hamburg

von | deepwave | Hamburg | 14. Februar 2010

Die Biologin Petra Deimer hält am 4. März einen Vortrag im Internationalen Maritimen Museum Hamburg. Der Erlös der Veranstaltung wird zur Unterstützung des Küstenschutzprojekts MANGREEN in Indien verwendet.

Gemeinsam helfen und Neues entdecken. In Kooperation mit dem Internationalen Maritimen Museum Hamburg lädt die Meeresschutzorganisation DEEPWAVE e.V. zum Vortragsabend auf das „Deck 7“ ein. Mit dem Erlös der Veranstaltung wird das Küstenschutzprojekt MANGREEN in Indien unterstützt, dessen Schirmherrschaft der Bestsellerautor Frank Schätzing übernommen hat.

WeiterlesenWale können sich nicht wehren: Vortrag in Hamburg

Walheimat Kiel

von | cetacea.de | Wittmund | 8. Februar 2010

Nach mehreren Monaten Umbau eröffnet das Zoologische Museum der Universität Kiel mit fulminanter Wal-Ausstellung „Wale in Schleswig-Holstein“.

Schwertwal im Zoologischen Museum der Universität Kiel, © CAU

Einmal mehr erweist es sich, dass Wal-Ausstellungen eine ordentliche Herausforderung nicht nur an Biologen und Präparatoren, sondern auch an Architekten und Handwerker sind. Um aktuellen Feuerschutzauflagen gerecht zu werden musste das Zoologische Museum der Universität Kiel modernisiert werden. Es spricht für die Museumsleitung, dass diese Baumaßnahmen ausgenutzt worden sind, um eine aktuelle und imposante Walausstellung zu realisieren.

WeiterlesenWalheimat Kiel