Die erste Fluke 2008: Neues über Wale

von | cetacea.de | Emden | 20. April 2008

Die erste Fluke 2008 (Heft 15) erscheint in neuem Gewand und berichtet über Aktuelles und interessantes Historisches aus der Welt der Wale.

Zeitschrift Fluke Nr. 15

Die Serie „Cetaceen auf Zahlungsmitteln“ wird fortgesetzt, Andrea und Wilfried Steffen beschreiben eine Grönlandfahrt, Klaus Barthelmess berichtet von Vögeln und Menschen in Buckelwalmäulern und Alfred Schmidt zeigt Bilder von der Riesen-Walfisch-Ausstellung in Emden 1903.

Auf 48 Seiten finden sich viele weitere interessante Texte und Bildbeiträge. Mit der Verbesserung der Druckqualität und einem insgesamt professionellerem Erscheinungsbild ist allerdings auch eine Erhöhung des Preises verbunden. Die Fluke kostet jetzt EUR 7,50. Der Herausgeber Alfred Schmidt weist auf den Kostendruck hin, der zur Preiserhöhung geführt hat. Gerne nimmt er Anzeigenaufträge für die Fluke entgegen, die das weitere Erscheinen sichern können.

Weitere Informationen zur aktuellen Fluke erhalten Sie auf der Homepage www.schmidt-fluke.de. Das Heft können Sie per Email an alfred (at) schmidt-fluke.de bestellen.

1 Gedanke zu “Die erste Fluke 2008: Neues über Wale”

Kommentare sind geschlossen.