Walschutz
Organisationen im Profil bei Cetacea.de

Greenpeace e.V.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace wurde Anfang der siebziger Jahre von Atomgegnern gegründet. Seit 1975 setzt sich Greenpeacea auch für den Schutz der Wale ein und wurde damit weltbekannt. Mit aufsehenerregenden Aktionen wurde die Öffentlichkeit auf den bedrohlichen Zustand der Meeressäuger hingewiesen. Die Arbeit von Greenpeace hat maßgeblich zu wichtigen politischen Entscheidungen geführt (IWC Walfang Moratorium von 1982, das ab 1985/86 in Kraft trat, Walschutzgebiet in antarktischen Gewässern ab 1994). Greenpeace versucht weiterhin die verbliebenen Walfang-Nationen Norwegen und Japan vom Walfang abzubringen. Diese Versuche bestanden in den letzten Jahren aus direkten Aktionen, die den Walfang behindern und öffentlichkeitswirksam sind, aus Boykottaktionen (erfolgreich gegen Island, nicht erfolgreich gegen Norwegen), aus Kooperationsangeboten (Unterstützung von Whale watching gegen Aufgeben des Walfangs) und Aufklärungsarbeit (Schulvortäge, Messestände, Lobbyarbeit, ...) oder auch Beratung von Presse und Politik.

Greenpeace lässt seinen Haushalt jedes Jahr von einem Wirtschaftsprüfer kontrollieren und legt seine Zahlen offen. Wer diese Art des Walschutzes durch Öffentlchkeitsarbeit sinnvoll findet, hat sein Geld bei Greenpeace gut angelegt. Es gibt keine Möglichkeit zweckgebundene Spenden zu vergeben. Eine Spende geht an Greenpeace und Greenpeace entscheidet über die Verteilung. Der Walschutz ist nur eines von vielen Themen. Viele Aktionen wirken sich allerdings auch indirekt auf einen Schutz der Wale aus. Greenpeace thematisiert z.B. die Fischereipolitik oder den Umgang mit Umweltgiften (PVS, TBT, Schwermetalle), die auch den Walen gefährlich werden.

Greenpeace hat unseren Fragebogen (noch) nicht ausgefüllt. Die Angaben hier sind der Website von Greenpeace entnommen.

Stand der Angaben: Mai 2006



Angaben zur Organisation

Adresse

Greenpeace e.V.
Große Elbstraße 39
22767 Hamburg
Email: mail - at - greenpeace.de
Telefon: +49-(0)40-30618-0
Fax: +49-(0)40-30618-100

Spendenkonto

Kontonummer 206 1 206
Postbank Hamburg, BLZ 200 100 20

Internet

http://www.greenpeace.de

Gründungsjahr

1980 (Greenpeace Deutschland)

Gemeinnützig

Ja, eingetragener Verein (e.V)

Mitarbeiter fest angestellt

ca. 200

ehrenamtlich

Ca. 2400 in rund 90 lokalen Greenpeace-Gruppen, Greenteams, Jugend-AGs und dem Team 50plus bundesweit.

Möglichkeit zur ehrenamtlichen Mitarbeit

Ja

Arbeitsformen

Arbeitsthemen

Arbeitsbereiche

-

Aktuelle Projekte

-

Geplante Projekte

 

Erfolge

Mißerfolge

 

Internationale Zusammenarbeit mit

-

Spenden

Projektgebunde Spenden

sind nicht möglich

Vereinsnachrichten

Greenpeace Nachrichten, vierteljährlich

Angebote für Förderer

 

Spendensiegel

nein.

Prüfung der Finanzen durch eine unabhängige Instanz

Treuhandbüro

Veröffentlichung der Jahresabschlüsse

Ja, im Internet.

Angaben zum letzten Haushalt

-

Banner: Ein Weltpark für Wale