Wale und DNA

von | | | 28. Juli 2004

Moderne DNA-Analysen und ihre Bedeutung für den Walschutz von HANS-JÜRGEN MÄGERT Ein paar Worte zu Beginn Dieser Artikel ist ursprünglich in Heft 05 (1/2002) der Zeitschrift Fluke erschienen. Wir danken dem Autoren Hans-Jürgen Mägert und dem Herausgeber der Fluke, Alfred Schmidt, den Artikel an dieser Stelle wiedergeben zu können. Seit gegen Ende der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts klar … Weiterlesen

Walschutz durch Walkot

von | cetacea.de | Sydney | 30. Januar 2002

Australische Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, mit der man anhand von DNA Untersuchungen des Walkots die Futterzusammensetzung der Tiere herausbekommen kann. Diese Untersuchungstechnik ist vor allem deswegen interessant, da eine wesentliche Begründung des japanischen Walfangs dadurch nichtig werden könnte.