Walskelette im Museum | Stralsund

von | | | 16. September 2015

Ozeaneum Stralsund GmbH Hafenstraße 11 18439 Stralsund mit vollständigen Skeletten von: Finnwal,  Balaenoptera physalus Pottwal,  Physeter macrocephalus (2x) Zwergwal,  Balaenoptera acutorostrata Das Ozeaneum wurde im Juli 2008 eröffnet und ist eine Gesellschaft der Stiftung Deutsches Meeresmuseum. Auf einer Nutzfläche von 8.700 m2 werden Meereslebensräume in Kaltwasseraquarien gezeigt. Am Ende des Rundganges durch das Museum erreicht man die 18 Meter … Weiterlesen

Das Krähennest meldet: Wale gesichtet am 14. Juli 2008

von | cetacea.de | Wittmund | 14. Juli 2008

Cetacea.de Krähennest - Nachrichten über Wale und DelfineBei einem kleinen Flukenschlag durch’s Internet am 14. Juli 2008 haben wir folgende Nachrichten über Wale und Delfine gefunden.

Trotz der anders lautenden Empfehlungen des eigenen Naturforschungsinstituts, genehmigt die grönländische Regierung eine zusätzliche Fangquote von 200 Belugas und 300 Narwalen (Cetacea.de berichtete). Nun berichtet Reinhard Wolff in der taz über die Hintergründe dieser Entscheidung. Fischer töten Wale, weil diese ihnen den Fisch wegfressen würden.

Angesichts der in den letzten Tagen laut werdenden Forderungen nach zügigem Ausbau der Offshore-Windenergie bekräftigen GRD, NABU und GSM ihre Forderung aus dem Mai, die Meeresumwelt beim Bau aller Offshore-Installationen durch wirksame Schallschutzmaßnahmen zu schützen. Gerade für die Errichtung der Fundamentpfähle seien diese bereits erprobt und wirksam. Aus Kostengründen wollten jedoch viele Windparkbetreiber auf deren Einsatz verzichten (GRD).

Kleiner Pressespiegel zum Ozeaneum
Am 11. Juli hat, noch nicht ganz fertig, aber dennoch schon ansehnlich, das Ozeaneum die Schranken für die Besucher geöffnet. Was die Besucher dort erwartet und wie die Reaktionen auf die Ausstellung sind, erfahren Sie in der deutschen Medienlandschaft. Hier einige repräsentative Beiträge:

WeiterlesenDas Krähennest meldet: Wale gesichtet am 14. Juli 2008

Gute Zeit für Wale in Museen

von | cetacea.de | Wittmund | 11. Juli 2008

Während es den richtigen Walen in den Meeren der Welt mal besser, mal schlechter geht, scheint es den Vertretern in den Museen so richtig gut zu gehen.

In Stralsund wird am Freitag das Ozeaneum eröffnet. Dank einer Kooperation des Deutschen Meeresmuseums mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace sind dort Walmodelle in Lebensgröße zu sehen (FOCUS).

WeiterlesenGute Zeit für Wale in Museen