Wale in Hannover: Wie gesund sind Schweinswal, Seehund & Co?

von | cetacea.de | Wittmund | 27. Januar 2009

Den letzten Vortrag der Vorlesungsreihe Wal und Mensch an der Tierärztlichen Hochschule Hannover wird die Tierärztin Henrike Seibel halten. Sie stellt die vielfältigen Gefahren für Meeressäuger vor und präsentiert Untersuchungsergebnisse des Forschungs- und Technologiezentrums Westküste. Der Eintritt ist frei.

Schweinswal auf dem Sektionstisch, © J. Herrmann
Schweinswal auf dem Sektionstisch, © J. Herrmann

Schweinswale, Seehunde und Kegelrobben aus Nord- und Ostsee sind vielen Gefahren ausgesetzt. Fischerei, Müll, Schiffsverkehr, Lärmverschmutzung oder Schadstoffbelastungen setzen den Meeressäugern zu. Viele Infektionserreger verursachen schwere Erkrankungen, die eine Arbeitsgruppe am Forschungs- und Technologiezentrum Westküste untersucht.

WeiterlesenWale in Hannover: Wie gesund sind Schweinswal, Seehund & Co?

Dienstjubiläum: Meeressäuger-Experte Dr. Michael Stede seit 40 Jahren im Amt

von | LAVES | Cuxhaven | 2. April 2004

Er gilt bundesweit als namhafter Experte für Meeressäuger: der beamtete Tierarzt Dr. Michael Stede feiert jetzt sein 40jähriges Dienstjubiläum im Veterinärinstitut (VI) Cuxhaven des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES). Heute leitet Dr. Stede den tierärztlichen Fachbereich im VI Cuxhaven. Sein Aufgabenfeld ist vielfältig, dazu zählen beispielsweise „Krankheiten der Meeressäuger“, „tierärztliche Umweltdiagnostik“, „Untersuchung auf … Weiterlesen