Walskelette im Museum | Bremerhaven

von | | | 15. September 2015

Nordsee Museum

Bild aus der Ausstellung des Nordseemuseums Bremerhaven
Am Handelshafen 12
27570 Bremerhaven

ACHTUNG! Am 1.8. 2001 hat uns Frau Mahnkopf vom Alfred Wegener Institut Bremerhaven mitgeteilt: die wissenschaftliche Sammlung des ehemaligen Nordsee-Museums in Bremerhaven wird derzeit nicht ausgestellt. Die Sammlung ist untergestellt, bis die Eigentümerin, das Land Bremen, geeignete Ausstellungsräume zur Verfügung stellen kann.

Am 14.11.2010 wurde im Bremerhavener Sonntags-Journal in dem Artikel Ein Wal unter der Decke beschrieben, dass das Nordseemuseum zukünftig im Schaufenster Fischereihafen untergebracht werden könnte.

mit vollständigen Skeletten von:

  • Finnwal, Balaenoptera physalus
  • Weißseitendelphin, Lagenorhynchus acutus
  • Schwertwal, Orcinus orca
  • Schweinswal, Phocoena phocoena
  • Kleiner Schwertwal, Pseudorca crassidens

Von Stenella coeruleoalba, Delphinus delphis, Tursiops truncatus, Hyperoodon ampullatus, Lagenorhynchus albirostris, Globicephala melas liegen nur Schädel oder Skelettmaterial vor

Info-Telephon: 0471 / 4831-402
Öffnungszeiten: Montag- Freitag 8.00-16.00 Uhr, Jeden 3. Sonntag im Monat von 14.00-18.00 Uhr, in den Monaten Juli bis September jeden Sonntag von 14.00-18.00 Uhr, Eintritt frei!

Internet: Förderverein Nordseemuseum
Herzlichen Dank an Frau Mahnkopf für die Informationen zum Nordseemuseum.