von | | | 16. September 2015

Zoologisches Museum der Universität Göttingen

Berliner Str.28
37073 Göttingen

mit vollständigen Skeletten von:

  • Schweinswal, Phocoena phocoena
  • Pottwal, Physeter macrocephalus

Das hier ausgestellte Pottwalskelett hat einige Berühmtheit erlangt. Prof. Rainer Willmann, Leiter des Museums, war zu Gast bei Wal und Mensch und hat über den Weg des Göttinger Pottwals von der Strandung bis in das Museum berichtet. Die Juni Ausgabe 2001 des Magazins GEO berichtet mit Photos von Monika Paulat von der aufwendigen Präparation des Skelettes.

Über die Zwischenstände der Präparation berichteten einige Zeitungsartikel: Annemarie Heckmann hat in einem Artikel der Frankfurter Rundschau vom 19.Februar 2000 die Geschehnisse zusammengefasst.

Außerdem ist ein Weißwalschädel (Delphinapterus leucas) ausgestellt.

Info-Telephon:   0551-395463
Öffnungszeiten: Sonntag, 10-16 Uhr

Eintrittspreise:

  • Kinder bis 7 Jahre frei
  • Alle anderen zahlen 1,- € (Bei Sonderausstellungen 1,50 €)
  • Gruppen mit Führung: 25,-€

Internet: www.zmgoe.de