Walskelette im Museum | Lübeck

von | | | 16. September 2015

Museum für Natur und Umwelt

Pottwalskelett in LübeckLogo des Museums

Musterbahn 8
23552 Lübeck

mit vollständigen Skeletten von:

  • Pottwal, Physeter macrocephalus
  • Schweinswal,  Phocoena phocoena

Außerdem zeigt das Museum noch einen Schädel eines weiblichen Nördlichen Entenwals (Hyperoodon ampullatus) und eines Weißwales (Delphinapterus leucas). Sehenswert sind die über 10 Millionen Jahre alten fossilen Wale aus dem Miozän: Drei fossile Bartenwale (Zwei Exemplare von Praemegaptera pampauensis und ein Thinocetus sp.) und ein fossiler Zahnwal (Kentriodon hoepfneri).
Ein weiteres interessantes Exponat ist der Abguss des Urwals Dorudon atrox, der vor 38 Millionen Jahren lebte und dessen fossiles Skelett man bei Ausgrabungen in Ägypten fand. Ebenfalls zu sehen sind die Zahn-Abgüsse des fossilen pottwalartigen Hoplocetus ritzi aus Groß Pampau.

Info-Telephon:   0451/1224122
Öffnungszeiten: Di. – Fr. 9-17 Uhr und Sa + So 10 – 17 Uhr
Internetwww.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

Vielen Dank an Dr. Susanne Füting vom Museum für Natur und Umwelt in Lübeck für die Informationen. Ein weiterer Dank an Laurence Johanson (FÖJ im Museum) und an Johannes Albers.
Aktualisiert am 05.11.2017.