von | | | 13. April 2017

Nationalpark-Haus Wangerooge

Friedrich-August-Straße 18
Wangerooge
26486 Wangerooge

mit vollständigen Skeletten von:

  • Pottwal Physeter macrocephalus

 

Der 12,4 m lange männliche Pottwal war am 8. Januar 2016 zusammen mit einem anderen Pottwal auf Wangerooge entdeckt worden. Bei einer Sektion und Zerlegung durch den niederländischen Präparator Aart Walen und Team sowie zahlreichen Helfern wurden die Skelette der Tiere freigelegt. Die Präparation und Aufbereitung der Knochen hat Matthias Schuch für den NDR filmisch dokumentiert. Die beiden Tiere von Wangerooge bildeten den Auftakt der bis dato größten Strandungsserie von Pottwalen an den europäischen Nordseeküsten (CLEMENS et al., 2016). Das Skelett ist im Freien montiert und am Nationalparkhaus zu besichtigen.

Info-Telephon:   04469 – 8397
Öffnungszeiten:Ganzjährig geöffnet.

Internet: http://www.nationalparkhaus-wattenmeer.de/nationalpark-haus-wangerooge