Walskelette im Museum | Dänemark | Gram

von | | | 16. September 2015

Museum Sønderjylland Naturhistori og Palæontologi

Lergravvej 2
6510 Gram
Dänemark
mit vollständigen Skeletten von:

  • Pottwal,  Physeter macrocephalus
  • Schweinswal,  Phocoena phocoena
  • Weißschnauzendelphin,  Lagenorhynchus albirostris

Ausserdem ist ein fossiles Skelett von einem Archaeoceten ausgestellt.
Das ausgestellte Pottwalskelett stammt von einem männlichen Jungtier, das zusammen mit einem anderen Tier am 14. Januar 1984 am Henne Strand gestrandet ist. Das Alter des Wales wurde auf 14-16 Jahre geschätzt, der Wal war ca. 14 m lang und 30 Tonnen schwer. Mitarbeiter des Zoologischen Museums Kopenhagen, des Fischerei- und Seefahrtsmuseum Esbjerg und des Gramer Midtsønderjyllands Museum haben den Wal am Strand zerlegt. Die Knochen wurden im Zoologischen Museum Kopenhagen gereinigt und abgegekocht. Von dort hat das Midtsønderjyllands Museum das Skelett zur Ausstellung bekommen.

Info-Telephon:   DK+7482 1000
Fax:   DK+7482 0423
E-Mail: gram (bei) museum-sonderjylland.dk
Internetwww.grammus.dk
Öffnungszeiten: