Walskelette im Museum | Schweiz | Bern

von | | | 16. September 2015

Präparation des Berner Finnwalskelettes

Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern

Bernastrasse 15
CH-3005 Bern
Schweiz

mit vollständigen Skeletten von:

  • Finnwal, Balaenoptera physalus
  • Nördlicher Entenwal, Hyperoodon ampullatus
  • Beluga, Delphinapterus leucas
  • Langflossen-Grindwal, Globicephala melas
  • Gewöhnlicher Delphin, Delphinus delphis
  • Schweinswal, Phocoena phocoena

Schädel gibt es von folgenden Arten:

  • Narwal, Monodon monoceros (Schädel)
  • Gewöhnlicher Delphin, Delphinus delphis
  • Beluga, Delphinapterus leucas

Ende April 2005 ist im Berner Naturhistorischen Museum eine grosse Ausstellung zum Thema Skelette eröffnet worden. Auch die Wale sind bei dieser grossen Knochenschau vertreten. Der Star der Ausstellung, das Finnwalskelett, ist 1898 in Stans für 200.- Schweizer Franken (samt Harpune) von einem Wirt ersteigert worden.

Info-Telephon:   +41 31 350 71 11
Fax: +41 31 350 74 99
Email: contact@nmbe.unibe.ch
Öffnungszeiten: Montag 14-17 Uhr
Dienstag/Donnerstag/Freitag 09-17 Uhr
Mittwoch 09-18 Uhr
Samstag/Sonntag 10-17 Uhr

Internethttp://www.nmbe.ch

Herzlichen Dank an Dr. Marc Nussbaumer für die Informationen zu den Walskeletten.