Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

von | | | 18. Juli 2017

Seit 2017 hat die GRD ein neues Logo.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) wurde 1991 vom dreifachen Weltumsegler und Dokumentarfilmer Rollo Gebhard gegründet. Derzeit ist der Schauspieler Sigmar Solbach erster Vorsitzender des Vereins.

Die GRD ist ein gemeinnütziger und unabhängiger Verein, der sich durch Förderbeiträge und Spenden finanziert. Sehr vorbildlich sind die Informationen zur eigenen Arbeit und den Finanzen des Vereins, die die GRD den Interessenten bietet.  Die GRD veröffentlicht Tätigkeitsberichte mit detaillierten Angaben. Diese findet man auf der Homepage der Gesellschaft.

Stand der Angaben: Juli 2017

ANGABEN ZUR ORGANISATION

Adresse

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
German Dolphin Conservation Society
Kornwegerstr. 37
81375 München
Tel.: 089-74 16 04 10
Fax: 089-74 16 04 11

Internet

http://www.delphinschutz.org

Spendenkonto

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE57 7002 0500 0009 8348 00
BIC: BFSWDE33MUE

Weitere Spendenmöglichkeiten (online, Gooding)

ACHTUNG: Bitte prüfen Sie die Kontoangaben vor einer Verwendung auf Aktualität.

Gründungsjahr

1991

Gemeinnützig

Ja, eingetragener Verein (e.V)

Mitarbeiter fest angestellt

Zwei Mitarbeiterinnen arbeiten in Teilzeit, ein Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin auf Honorarbasis.

ehrenamtlich

Unterschiedliche Anzahl

Möglichkeit zur ehrenamtlichen Mitarbeit

Ja, bundesweit

Arbeitsformen

  • medienwirksame Aktionen
  • Lobbyarbeit
  • Unterschriftenlisten, Postkartenaktionen
  • Forschungsförderung
  • Bildungsarbeit (Schule, Infomappen)
  • Mitarbeit als NGO bei intern. Abkommen
  • Schutzprojekte

ARBEITSTHEMEN

Arbeitsbereiche

Die GRD arbeitet ausschließlich im Bereich des Meeressäuger-/Gewässerschutzes

Aktuelle Projekte

Tunfischkontrollprogramm („Delfinsicherer“ Tunfisch)
Delfinschutzprojekt Peru
Delfinschutzprojekt Kroatien
Delfinschutzprojekt Südafrika
Delfinschutzprojekt Ägypten
Delfinschutzprojekt Mosambik
Unterstützung von M.E.E.R. e.V.
Pottwalschutz vor Dominica

Internationale Zusammenarbeit mit:

  • Earth Island Institute (USA)
  • Species Survival Network (USA)
  • Acorema (Peru)
  • Tiermedizinische Fakultät der Uni Zagreb (Kroatien)

SPENDEN

Projektgebunde Spenden sind möglich. Die GRD nimmt an

Vereinsnachrichten

Delphinpost (~4-16 Seiten) vierteljährlich

Angebote für Förderer

Spendensiegel

Nein, aber die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. unterstützt die Initiative Transparente Zivilgesellschaft und veröffentlicht im Einklang mit den Vorgaben der Initiative in zehn Punkten die Ziele und Strukturen der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. sowie Angaben zu Herkunft und Einsatz der Mittel.

Prüfung der Finanzen durch eine unabhängige Instanz

Finanzamt. steuerlich abzugsfähig

Veröffentlichung der Jahresabschlüsse

Ja, in den Tätigkeitsberichten werden auch Informationen zu den Haushalten veröffentlicht.

Angaben zum letzten Haushalt

Im Jahr 2015 wurden 212.792 € eingenommen:

  • Spenden (64.314 € | Vorjahr: 76.083 €)
  • Patenschaften (65.011 € | Vorjahr: 63.770 €)
  • Förderbeiträge (76.607 € | Vorjahr: 76.782 €)
  • Bußgelder ( | Vorjahr 20.000 €)
  • Verkaufserlöse des Delphin-Shops (6.129 €)
  • Erlösen verschiedener Aktionsportale

Ausgaben im Jahr 2015 (Gesamt 217.678 €):

  • Davon Idealverein: 211.825 € / Delphin-Shop: 5.852 €
  • Delfin- und Walschutzprojekte (105.163 €)
  • Öffentliche Information, Aufklärung und Kampagnendurchführung (74.292 €)
  • Verwaltung 7 Prozent (2014: 4 Prozent)
  • Mitgliederservice/Spenderbetreuung 6 Prozent (2014: 13 Prozent)