OceanCare Schweiz

von | | | 18. Dezember 2014

OceanCareOceanCare engagiert sich seit 1989 für den Schutz der Meeressäuger und der Ozeane. Mit Forschungsprojekten und Umweltbildungskampagnen sowie dem Engagement im Bereich der Gesetzgebung und in internationalen Foren verschafft sich die Organisation weit über die Landesgrenzen hinaus Gehör und setzt Verbesserungen durch:

  • An der Internationalen Walfangkonferenz (IWC) nimmt OceanCare seit 1992 als einzige Schweizer Nichtregierungsorganisation die Interessen der Wale wahr.
  • Seit 1997 leitet OceanCare Forschungsprojekte im Mittelmeer und unterstützt damit die Erstellung von Schutzmassnahmen für Wale und Delphine. 2004 wurde sie offizielle Partnerorganisation von ACCOBAMS, dem Abkommen zum Schutz der Wale und Delphine im Mittelmeer.
  • Wenn schon Thunfisch-Produkte, dann ohne Delphin. 2001 führte OceanCare die Garantiemarke Dolphin Safedes Earth Island Institut in der Schweiz ein und erreichte, dass die Grossverteiler sich der Aktion anschlossen.
  • Seit 2002 geht OceanCare gegen die Lärmverschmutzung der Ozeane vor. Sie war beteiligt an der Ausarbeitung einer erfolgreichen EU-Resolution für ein Moratorium der Militärsonare und hat erreicht, dass die Unterwasser-Lärmbelastung 2005 Eingang in die Traktandenliste der UN-Generalversammlung gefunden hat.
  • Weitere Projekte unter: www.oceancare.org

Bei all ihren Aktivitäten strebt OceanCare eine lösungsorientierte Zusammenarbeit an. Denn: Was uns alle angeht, können wir nur gemeinsam lösen.

Stand der Angaben: Juli 2017

ANGABEN ZUR ORGANISATION

Adresse

OceanCare
Gerbestrasse 6
Postfach 372
CH-8820 Wädenswil
Schweiz
Telefon: +41 (0) 44 780 66 88
Fax: +41 (0) 44 780 68 08
E-Mail: info – at – oceancare.org

Spendenkonto

OceanCare
Postfinance, CH-3030 Bern
Post-Konto Nr. 91-166887-6
IBAN: CH07 0900 0000 9116 6887 6
BIC POFICHBEXXX

Internet

http://www.oceancare.org/

Gründungsjahr

1989

Gemeinnützig

Ja,

Mitarbeiter fest angestellt

<10

ehrenamtlich

10

Möglichkeit zur ehrenamtlichen Mitarbeit

Ja

Arbeitsformen

  • medienwirksame Aktionen
  • Lobbyarbeit
  • Unterschriftenlisten, Postkartenaktionen
  • Forschungsprojekte
  • Bildungsarbeit
  • Mitarbeit als NGO bei internationalen Abkommen
  • Weiteres siehe Internet

ARBEITSTHEMEN

Arbeitsbereiche

OceanCare engagiert sich für den Schutz der Meeressäuger und der Ozeane.

Aktuelle Projekte

Die Organisation OceanCare strukturiert ihre  Arbeit in vier Themenkomplexe. Im Bereich Tier- und Artenschutz gibt es Projekte zum Schutz verschiedener Meeressäugerarten, aber auch zur Überfischung, zum Haischutz und zum Schutz von Meeresschildkröten. OceanCare setzt sich gegen die Jagd auf Meeressäuger bei Taiji, auf den Färöern und in Peru ein. Auf Sizilien und den Balearen fördert OceanCare die Delphinforschung.

Die Lärmverschmutzung ist ein wichtiges Themengebiet des Meeresschutzes. OceanCare hat die Europäische Koalition gegen die Lärmverschmutzung der Ozeane (ECSO) gegründet, mehr Infos unter www.silentoceans.org. Weiterhin engagiert sich OceanCare gegen die Verschmutzung durch Plastik und die chemische Verunreinigung der Ozeane mit Umweltbildung und Forschungsförderung.

Die Zusammenarbeit mit staatlichen Organisationen bilden das dritte Standbein und das Angebot von Forschungstourismus das vierte.

Internationale Zusammenarbeit mit

Die Zusammenarbeit mit Institutionen und anderen Organisationen ist vielfältig, unter anderem sind dies WDC, M.E.E.R. e.V., Shifting Values, Earth Island Institute, EIA, SSN, CMS, ASCOBANS, ACCOBAMS, Tethys Research Institute, Pro Wildlife.

SPENDEN

Projektgebunde Spenden sind möglich (u.a. Delphin-Patenschaft zum Schutz des Gewöhnlichen Delphins im Mittelmeer)

Vereinsnachrichten

OceanCare News, halbjährlich und elektronische Cybernews ca. alle drei Wochen mit Informationen zum aktuellen Geschehen.

Angebote für Förderer

  • 2 x jährlich das OceanCare Magazin „Wissen“
  • News per Email
  • Möglichkeiten sich bei der Mitgliederversammlung einzubringen

Spendensiegel

Tierschutz gilt im Sinne der ZEWO (Schweizer Spendensiegel) nicht als gemeinnützig und kann deshalb nicht zertifiziert werden.

Prüfung der Finanzen durch eine unabhängige Instanz

Prüfung durch unabhängiges Treuhandbüro / Veröffentlichung der Jahresabschlüsse

Angaben zum letzten Haushalt

Details zum Finanzhaushalt von OceanCare finden Sie in den Jahresberichten.

Im Jahr 2016 gab es Einnahmen von insgesamt 2.353877 Schweizer Franken, die sich wie folgt aufteilten:

  • Mitglieder: CHF 83.858,- | Vorjahr CHF 62.016,-
  • Patenschaften: CHF 56.098,- | Vorjahr  CHF 50.726,-
  • Stiftungen: CHF 78.845,- | Vorjahr CHF 134.000,-
  • Legate: CHF 750.000,- | Vorjahr CHF 10.000,-
  • Projekteinnahmen: CHF 509.315,- | Vorjahr CHF 397.692,-
  • Öffentlichkeitsarbeit: CHF 816.945,- | Vorjahr CHF 746.004,-
  • Online-Shop: CHF 58.451,- | Vorjahr CHF 37.680,-
  • Weiteres: CHF 365,- | Vorjahr CHF 546,-

Die Mittel wurden folgendermaßen verwendet:

  • Tier- und Artenschutz: CHF 349.323,- | Vorjahr CHF 229.490,-
  • Meeresschutz: CHF 198.954,- | Vorjahr CHF 248.891,-
  • Wal- und Delphinforschung: CHF 193.301,- | Vorjahr CHF 201.740,-
  • Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit: CHF 485.833,- | Vorjahr CHF 420.204,-
  • Umweltbildung: CHF 194.616,- | Vorjahr CHF 133.723,-
  • Verwaltungsaufwand: CHF 180.092,- | Vorjahr CHF 203.867,-
  • Rückstellung: CHF 750.000,- | Vorjahr CHF ,-

Schreibe einen Kommentar