Yaqu Pacha e.V.

von | | | 18. Dezember 2014

Die Naturschutzorganisation yaqu pacha e.V. – gesprochen „jaku patscha“ – wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, die wasserlebenden Säugetiere Südamerikas zu schützen und ihre Lebensräume zu erhalten.

Die enge Zusammenarbeit mit der einheimischen Bevölkerung ist für yaqu pacha sehr wichtig. Aus der indianischen Sprache Quichua stammt auch der Name: yaqu pacha bedeutetWasser-Welt. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit legt Yaqu Pacha auf die Meeressäuger Lateinamerikas.

Stand der Angaben: Juli 2017

ANGABEN ZUR ORGANISATION

Adresse

yaqu pacha e.V.
Gesellschaft zum Schutz wasserlebender Säugetierarten Südamerikas
Am Tiergarten 30
D-90480 Nürnberg
Tel.: 0911 / 54 54 834
Fax: 0911 / 54 54 802
E-Mail: info – at – yaqupacha.de

Spendenkonto

yaqu pacha e.V.
IBAN: DE91 760 501 01 0001 141 638
BIC: SSKNDE77XXX
Sparkasse Nürnberg

ACHTUNG: Bitte prüfen Sie vor einer Überweisung die Aktualität der Kontoangaben.

Internet

http://www.yaqupacha.org

Gründungsjahr

1992

Gemeinnützig

Ja, eingetragener Verein (e.V)

Mitarbeiter fest angestellt

Keine fest angestellten Mitarbeiter, Vorstand und Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich.

ehrenamtlich

ca. 20, Mitgliederzahl: 230

Möglichkeit zur ehrenamtlichen Mitarbeit

Ja, bundesweit

Arbeitsformen

  • medienwirksame Aktionen
  • Unterschriftenlisten, Postkartenaktionen
  • Forschungsförderung
  • Bildungsarbeit (Schule, Infomappen)
  • Mitarbeit als NGO bei intern. Abkommen
  • Info-Zentren/Häuser

ARBEITSTHEMEN

Arbeitsbereiche

Yaqu Pacha arbeitet ausschließlich im Bereich des Meeressäuger-/Gewässerschutzes

Aktuelle Projekte

Yaqu Pacha unterstützt einige weitere Projekte. Bitte informieren Sie sich bei Yacu Pacha.

Zusammenarbeit mit

  • Brasilien: Universidade Federal do Rio Grande (FURG), Rio Grande
  • Museu Oceanográfico “Prof. Eliézer de Carvalho Rios“, Rio Grande
  • Chile: Universidad Austral de Chile, Valdivia
  • Uruguay: Cetaceos Uruguay
  • AverAves
  • Karumbé
  • Facultad de Ciencias, Universidad de la Republica, Montevideo
  • Associação Amigos do Peixe-boi (AMPA)
  • Instituto Nacional de Pesquisas da Amazônia (INPA)
  • Zoo Duisburg

SPENDEN

Projektgebunde Spenden als Projektpate sind möglich.

Vereinsnachrichten

2 x pro Jahr

Angebote für Förderer

Mitgliedschaft, Patenschaft

Spendensiegel

Nein.

Prüfung der Finanzen durch eine unabhängige Instanz

(Kassenprüfer, Finanzamt)

Veröffentlichung der Jahresabschlüsse

Ja, für alle Mitglieder.

Angaben zum letzten Haushalt

Liegen nicht öffentlich vor.

Schreibe einen Kommentar