8. Wilhelmshavener Schweinswaltage laden ein

von | UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum | | 25. April 2024

Im Frühjahr sind besonders viele Schweinswale direkt vor der niedersächsischen Küste zu sehen. In Wilhelmshaven gelingen dann Sichtungen regelmäßig direkt vom Südstrand und den Spazierwegen am Jadebusen. Während der 8. Wilhelmshavener Schweinswaltage vom 27. April bis 5. Mai 2024 informieren die Veranstaltenden rund um das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven über die kleinen Meeressäuger und deren Lebensbedingungen in der Nordsee

Schweinswal im Jadebusen vor Wilhelmshaven März 2024 (Bild J. Herrmann)

Wilhelmshaven verwandelt sich vom 27. April bis 5. Mai 2024 in einen Hot Spot für die Beobachtung der faszinierenden Schweinswale. Die kleinen Wale kommen jedes Jahr im Frühjahr auf der Suche nach Nahrung in die Nähe der Küste und in den Jadebusen. Dieses Naturschauspiel ist einzigartig und kann auch bei den diesjährigen Schweinswal-Tagen hautnah erlebt werden.

Zusätzlich werden Walrufer die Südstrandbesucher auf die Meeressäuger aufmerksam machen, Walbegeisterte erfahren bei einem Spaziergang am Südstrand Spannendes über den Schweinswal und für Naturfotograf:innen wird ein Fotowalk angeboten. Hochkarätige, kulinarisch begleitete Vorträge, eine unterhaltsame Lesung und ein beeindruckender Naturfilm runden das Programm ab.

An den täglich besetzten Infoständen auf der Südstrandpromenade informieren die Walexperten über die Schweinswale und geben Tipps zur Beobachtung. Im Wattenmeer Besucherzentrum wird die interaktive Walausstellung durch tägliche Kinder-Mitmachaktionen ergänzt.

Vorträge

Dienstag, 30. April in Zetel: „Erfolgreiche Jäger im Wattenmeer“

Der Meeresbiologe Roger Staves berichtet darüber, welche Tiere zum Nahrungsspektrum der Schweinswale gehören. Die Meeressäuger gelten als erfolgreiche Jäger, doch nach welcher Methode jagen sie?
Preis: 6 €, ermäßigt 4 € // Ort: Alte Feuerwehr, Markthamm 5, 26340 Zetel (18 Uhr)

Donnerstag, 2. Mai in Wilhelmshaven: Kulinarisch begleiteter Vortrag „Walhaven – Wilhelmshaven und Wale“

Im Restaurant Artischocke führt der Walexperte Jan Herrmann die Zuhörer bei einem exklusiven 3-Gang-Menü durch 150 Jahre Walbegegnungen, berichtet von spektakulären Besuchen und tragischen Walschicksalen.
Preis: 54 € (inklusive 3-Gang Menü) // Ort: Restaurant Artischocke, Peterstr. 19, 26382 Wilhelmshaven (19 Uhr).

Freitag, 3. Mai in Wilhelmshaven: „Der Klang des Ozeans“

Lauschen Sie den Walen, Robben und knirschenden Eisbergen und erfahren Sie von Dr. Ilse van Opzeeland anhand von Originalaufnahmen aus der Antarktis, was uns Geräusche unter Wasser über das Leben in dieser Region verraten können.
Preis: 6 €, ermäßigt 4 € // Ort: Vortragssaal im Wattenmeer Besucherzentrum (18 Uhr).

Lesung

Jan Herrmann liest aus Tom Mustill: Die Sprache der Wale

Sonntag, 5. Mai in Wilhelmshaven: Tom Mustills „Die Sprache der Wale“

Bei der Lesung von Jan Herrmann aus dem Buch „Die Sprache der Wale“, vom Biologen und Filmemacher Tom Mustill, werden die Zuhörer in die Welt der Wale und in ihre einzigartige Sprache entführt. Eine spannende Abenteuergeschichte über diese hochintelligenten Meeressäuger. Es können vom Autoren signierte Bücher erworben werden.
Preis: Kostenlos // Ort: In der Walausstellung vom Wattenmeer Besucherzentrum (15 Uhr).
Wir bitten um Anmeldung unter service@wattenmeer-besucherzentrum.de

Das Wattenmeer Besucherzentrum sowie die Kooperationspartner Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, JadeWale e.V. und Reederei Warrings laden zusammen alle Natur-Interessierten herzlich zu den 8. Wilhelmshavener Schweinswal-Tagen ein.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter www.schweinswaltage.de

Schreibe einen Kommentar