Weekly Whale News

Zahnwale: Fettbeutel als Klicklaut-Quellen

Von JOHANNES ALBERS Ursprünglich aus: Meeresleuchten (Zeitung für Greenpeace-Gruppen) 4/1996 Beispielseiten aus der Arbeit von Cranford et al 1996 Wo … Weiterlesen

Leise auf Beutefang

Wie Schwertwale auf das Hörvermögen ihrer Opfer achten  von JAN HERRMANN Schwertwale, die Jagd auf Meeressäugetiere machen, verzichten zugunsten eines … Weiterlesen
Titelseite TiHo Anzeiger mit Kupferstich Pottwalstrandung 1602

Wal und Mensch

Wale und Delphine sind für viele ein faszinierendes Thema, aber es gibt nur wenig Gelegenheit im Tiermedizinstudium mehr über sie zu erfahren. Das umfassende fachspezifische Wissen über alle Haussäugetiere nimmt so viel Raum in diesem Studium ein, daß für den umfangreichen Rest der Tierwelt leider nur wenig übrig bleibt.

Time-Activity Allocation in Maternal and Allomothering Behaviors in Captive Atlantic Bottlenose Dolphins

Vortrag von Joline Lalime am 06.02.1996 in der „Alten Apotheke“ Abstract Quantitative knowledge about behavioral relationships of dolphins, including distribution of … Weiterlesen

Die Gefressenen

Eine Übersicht über Speiseplan und Ernährung bei Walen und Delphinen aus nordeuropäischen Gewässern Vortrag von Jan Herrmann am 30.01.1996 in … Weiterlesen

Die Gefräßigen – Pottwale (Physeter macrocephalus) gestrandet auf der Jagd nach Cephalopoden?

Arnim Andreae Vortrag am 23.1.1996 in der „Alten Apotheke“ Zusammenfassung Nicht erst seit dem Herbst 1994, in dem insgesamt 21 … Weiterlesen

Parasiten von Walen aus Deutschen Gewässern

Dr. Roland Lick Forschungs- und Technologiezentrum Westküste, Universität Kiel, Werftstr. 6, D-25761 Büsum Vortrag am 16.01.1996 in der „Alten Apotheke“ Zusammenfassung … Weiterlesen

Reagieren Grosse Tümmler (Tursiops truncatus) auf Schiffsverkehr? Eine Basisstudie aus Nordschottland.

Thomas Lütkebohle* Institut für Meereskunde an der Christian Albrechts Universität Kiel Vortrag am 16.01.1996 in der „Alten Apotheke“ Zusammenfassung Die ca. … Weiterlesen

Verhaltensökologie der Delphine Inia geoffrensis und Sotalia fluviatilis in einem naturbelassenen und einem vom Menschen beeinflußten Gebiet im Oberlauf des Amazonas

Thomas Henningsen1,2) und Katrin Knickmeier3) 1) Zentrum für Marine Tropenökologie, Universität Bremen 2) Artists for Nature, München 3) Institut für Polarökologie, … Weiterlesen

Wie Wale und Delphine ihre Männlichkeit schützen

Die gut verpackten Hoden werden durch Wärmeaustauscher gekühlt von JAN HERRMANN Die meisten männlichen Säugetiere besitzen Hoden, die, in mehrere … Weiterlesen
Zurück 1535455

Eine zeitliche Übersicht der Cetacea.de-Nachrichten finden Sie bei Nutzung unseres Archivs