Foundation for information and research on marine mammals (FIRMM)

von | | | 18. Dezember 2014

FIRMMDie Schweizer Stiftung firmm® (foundation for information and research on marine mammals) setzt sich seit über 9 Jahren aktiv für den Schutz von Delfinen in der Strasse von Gibraltar ein. Forschung und Sensibilisierung bilden hier das Hauptaugenmerk. In der nur 14 km breiten Meerenge zwischen Europa und Afrika treffen Atlantik und Mittelmeer aufeinander. Hier herrschen besondere Bedingungen (Meeresströmungen, Tiefsee, Plankton), weshalb sich zahlreiche Delfine und Wale nahezu aller Arten finden lassen: Gemeine Delfine, blauweisse Delfine, grosse Tümmler und Grindwale können ganzjährig gesichtet werden, von März bis ca. Juli ziehen Pottwale vorbei und Schwertwale (Orcas) besuchen die Meerenge im Juli und August. Finnwale können mit etwas Glück ebenfalls gesichtet werden.

Mit Forschungsprojekten, Aufklärung und konkreter Hilfe sorgt firmm® für den Fortbestand dieser Tiere. firmm® unterhält hierzu in Tarifa (Spanien) eine Forschungs- und Beobachtungsbasis. Von hier aus finden von März bis Oktober fast täglich von Experten geführte Ausfahrten statt, an denen interessierte Tierfreunde und Studenten teilnehmen können. Dabei bietet sich die Möglichkeit, Walen und Delfinen in ihrem natürlichen Lebensraum zu begegnen und Wissenswertes über die Meeressäuger zu erfahren. Dank langjähriger Erfahrung mit dem Verhalten der Tiere, den Strömungen und Gezeiten können auf 99% der Fahrten Wale oder Delfine gesichtet werden.

Neben den Tagesexkursionen bietet sich den Tier- und Naturliebhabern auch die Möglichkeit, an ein- bis zweiwöchigen Kursen teilzunehmen. In diesen Kursen vermitteln deutschsprachige Meeresbiologen Wissenswertes über die Meeressäuger. Bei Bedarf können die Kurse auch in spanisch, englisch, französisch oder italienisch angeboten werden. Sie sind sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder geeignet.

Stand der Angaben: August 2007

 

ANGABEN ZUR ORGANISATION

Adresse

firmm® Schweiz (foundation for information and research on marine mammals)
Massholderenstr. 48
CH-8143 Stallikon
Schweiz
Tel.: +41 44 700 15 21
Mobile: +41 79 356 96 46
Fax: +41 44 700 61 40
E-Mail: firmm98 – at – aol – punkt – com

firmm® España
Pedro Cortés 4
E-11380 Tarifa
Spanien
Tel.: +34 956 62 70 08
Mobile: +34 678 418 350
Fax: +34 956 68 14 24

firmm® Maroc
18, Rue Farabi
3ème étage
Bureau no. 9
Tanger
Marokko
K. Heyer: +212 6108 7106
R. Chrigui: +212 6814 1222

Spendenkonto

Kontoinhaber: Stiftung firmm
Bankverbindung: UBS AG, CH-8098 Zürich, Schweiz
Kontoinhaber: Stiftung firmm, „Spenden für firmm Maroc“
Bankverbindung: UBS AG, CH-8098 Zürich, Schweiz
Währung: CHF – Konto: 206-DP134211.0 – Clearing: 206
IBAN: CH 71 0020 6206 DP 134211.0
Währung: EUR – Konto: 206-DP134211.2 – Clearing: 206
IBAN: CH 17 0020 6206 DP 134211.2

Internet

www.firmm.org
www.dolphinresort.org

Gründungsjahr

Schweiz, Spanien: 1998
Marokko: 2004

Gemeinnützig

Ja

Mitarbeiter fest angestellt

keine über das ganze Jahr, nur jeweils für die Sommermonate in Spanien 5 Angestellte

ehrenamtlich

ca. 10

Möglichkeit zur ehrenamtlichen Mitarbeit

bundesweit (CH) und in Spanien

Arbeitsformen

  • Forschungsförderung
  • Bildungsarbeit (Schule, Infomappen, Vorträge)
  • Sonstiges (Wal- und Delfinbeobachtungsfahrten mit Sensibilisierung der Leute)

ARBEITSTHEMEN

Arbeitsbereiche

FIRMM arbeitet ausschließlich im Bereich des Meeressäuger-/Gewässerschutzes

Aktuelle Projekte

  • Wir haben eine Wal- und Delfinbeobachtungsstation in Tarifa (Südspanien) mit täglichen Ausfahrten
  • ein- und zweiwöchige Kurse mit Ausfahrten und Vorträgen mit den Meeresbiologen
  • Vorträge an Schulen in Spanien und Marokko

Geplante Projekte

Projekt Dolphin Resort, Tanger, Marokko: Dolphin Resort. Mit dem Projekt „Dolphin Resort Ras Laflouka“ in Marokko wird firmm® in der Lage sein, direkt etwas für den Schutz der Meeressäuger zu tun. Es entsteht ein Hotel für Besucher in Kombination mit einem Spital und einem Refugium für die Meeressäuger. Delfine aus Gefangenschaft dürfen sich hier – geschützt und betreut – in ihrem natürlichen Lebensraum bewegen. Von Ras Laflouka aus können wir gestrandete Meeressäuger betreuen, sie notfalls pflegen und wieder an ihren ursprünglichen Ort zurückführen.

Erfolge

Wir betreiben unsere fixe Forschungsstation hier in Tarifa seit 10 Jahren erfolgreich. Auch sind wir daran, die Leute hier in Spanien und aus der ganzen Welt zu sensibilisieren.
Anfangs dieses Jahres hat die spanische Regierung aufgrund unserer Daten Richtlinien erlassen für die grossen Schiffe in der Strasse von Gibraltar.

Mißerfolge

keine

Internationale Zusammenarbeit mit

Universität Basel, Professor David Senn.

SPENDEN

Projektgebunde Spenden

sind möglich

Vereinsnachrichten

Newsletter, 3-4 Seiten A4, 3-4 mal jährlich
Weblogs, ständig aktuell

Angebote für Förderer

Flyer, Broschüren

Spendensiegel

nein

Prüfung der Finanzen durch eine unabhängige Instanz

Vom Departement des Innern in Bern/Schweiz

Vom Departement des Innern in Sevilla/Spanien

Finanzen / Jahresabschlüsse

Werden nicht veröffentlicht, sind aber einsehbar, falls sie benötigt werden.

Angaben zum letzten Haushalt

liegen nicht vor

Schreibe einen Kommentar