Whale and Dolphin Conservation (WDC)

von | | | 18. Dezember 2014

Die Whale and Dolphin Conservation ist eine Organisation, die sich ausschließlich dem Schutz von Walen und Delphinen verschrieben hat. Gegründet wurde die WDC als Whale and Dolphin Conservation Society WDCS 1987 in Großbritannien.  Sie führt als internationale Organisation zahlreiche Projekte und Kampagnen weltweit durch. Ein deutsches Büro hat die WDCS 1999 bekommen.

Die deutsche Website der WDCS enthält umfangreiche Informationen zu den Tätigkeiten. Da die WDCS zahlreiche Projekte durchführt, musste auf eine einzelne Aufführung auf dieser Seite verzichtet werden. Die WDC hat sich als Teil der Initiative Transparente Zivilgesellschaft der Transparenz verpflichtet und veröffentlicht daher Informationen zur Mittelverwendung und zu EntscheidungsträgerInnen.

Stand der Angaben: Juli 2017

ANGABEN ZUR ORGANISATION

Adresse

WDCS Deutschland
Implerstr. 55
81371 München
Tel: 089 6100 2393
Fax: 089 6100 2394
E-Mail: kontakt – at – whales.org

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE74 7002 0500 0008 8643 00
BIC: BFSWDE33MUE

ACHTUNG: Bitte prüfen Sie vor Nutzung der Kontoangaben die Aktualität auf der Website der WDC.

Internet

de.whales.org/

Gründungsjahr

1999 (international 1987)

Gemeinnützig

Ja, gemeinnützige GmbH

Mitarbeiter fest angestellt

10 plus freie Mitarbeiter

ehrenamtlich

ein Netzwerk von Freiwilligen

Möglichkeit zur ehrenamtlichen Mitarbeit

Ja, bundesweit

Arbeitsformen

  • medienwirksame Aktionen
  • Lobbyarbeit
  • Unterschriftenlisten, Postkartenaktionen
  • Forschungsförderung
  • Bildungsarbeit (Schule, Infomappen)
  • Mitarbeit als NGO bei intern. Abkommen
  • Schutzprojekte

ARBEITSTHEMEN

Arbeitsbereiche

Die WDCS arbeitet ausschließlich im Bereich des Meeressäuger-/Gewässerschutzes

Aktuelle Projekte

Kampagnen: gegen Wiederaufnahme des kommerziellen Walfangs; IWC, CITES, ASCOBANS; gegen Wildfang von Delfinen & Walen für Delfinarien; gegen Gefangenschaftshaltung von Cetacea; Entwicklung der Walbeobachtung
Dutzende Projekte: In den letzten 20 Jahren 185 Projekten in mehr als 40 Ländern auf 6 Kontinenten. Projekte in EuropaAsienLateinamerikaNord- und SüdamerikaAustralien und Neuseeland.

Internationale Zusammenarbeit mit

Kooperation mit Cethus Foundation (Argentinien), ACOREMA (Peru), Fundacion Omacha (Kolumbien), mit den Universitäten Greenwich und Aberdeen (Großbritannien), Project Jonah (Neuseeland), sowie vielen anderen Organisationen, Unis und Instituten weltweit.

SPENDEN

Projektgebunde Spenden sind möglich

Vereinsnachrichten

WDCS-Magazin Wal&Meer 4 x jährlich für Wal-/Delfin-Paten und Förderer (ab Spende von Euro 30,00)

Angebote für Förderer

  • umfangreiche Informationen
  • Wal- & Delfinforschungskurse etc.

Spendensiegel

nein, aber freiwillige Veröffentlichung von Daten gemäß dem Anspruch der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Prüfung der Finanzen durch eine unabhängige Instanz

Wirtschaftsprüfer, (Finanzamt)

Veröffentlichung der Jahresabschlüsse

Die Jahresabschlüsse werden über den elektronischen Bundesanzeiger und in den Jahresberichten veröffentlicht.

Angaben zum letzten Haushalt

Gesamteinnahmen 2015/2016 € 581.767,14

  • Spenden und Patenschaften: € 480.338,97 | Vorjahr € 467.776,75
  • Großspenden / Stiftungen / Kooperationen: € 31.364,32 | Vorjahr 29.009,74
  • Merchandising: € 5.489,62 | Vorjahr € 3.938,62
  • Kampagnenunterstützung durch WDC UK: € 64.300,00 | Vorjahr € 83.553,88
  • Sonstige Erträge: € 274,23 | Vorjahr € 730,57

Gesamtausgaben 2015/2016 € 582.443,95

  • Management und Verwaltung Total: € 70.353,31 | Vorjahr € 66.976,08
  • Fundraising: € 24.488,79 | Vorjahr € 23.266,24
  • Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation/ Information: € 157.594,57 | Vorjahr € 156.808,73
  • Kampagnen und Feldprojekte: € 322.471,67 | Vorjahr € 345.029,74
  • Merchandising: € 3.119,51 | Vorjahr € 1.824,97
  • Sonstige betriebliche Aufwendungen: € 4.416,1 | Vorjahr € 3.126,36

 

 

Schreibe einen Kommentar