Artenschutzkonferenz: Ohrfeige für Japan, Walfleischhandel abgelehnt

von | wdca | Bangkok / München | 12. Oktober 2004

Der Antrag Japans, den internationalen Handel mit Walfleisch zu legalisieren, wurde heute bei der 13. Artenschutzkonferenz in Thailand abgelehnt. Noch bis 14. Oktober 2004 diskutieren und entscheiden 160 Staaten in Bangkok, Thailand, über den Handel mit gefährdeten Tier- und Pflanzenarten.