Wale – Paarhufer im Wasser

von Stefan Huggenberger | Uni Köln | Köln | 16. Juni 2015

Pottwal

Durch die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten 10 Jahre ist heute klar, dass Wale Paarhufer sind – mit erstaunlichen Anpassungen an ihre aquatische Umwelt Von STEFAN HUGGENBERGER Institut II für Anatomie, Universität zu Köln, 50924 Köln Email: st.huggenberger@uni-koeln.de Zusammenfassung: Die moderne Forschung zeigt, dass Wale zur Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla) gehören, auch wenn sie erstaunliche Anpassungen an … Weiterlesen

Müll im Meer: Neues Buch fasst aktuellen Stand der Wissenschaft zusammen

von | awi | Bremerhaven | 3. Juni 2015

Ein neues Buch fasst den aktuellen Forschungsstand und -bedarf in Bezug auf Müll im Meer zusammen: „Marine Anthropogenic Litter“ erscheint im Juni 2015 als Open Access Publikation beim Springer Verlag.

Pazifik - Müllfang vom Pazifischen Meeresboden (5000 m Wassertiefe). Foto: AWI / Antje Boetius
Pazifik – Müllfang vom Pazifischen Meeresboden (5000 m Wassertiefe). Foto: AWI / Antje Boetius

Die Herausgeber Melanie Bergmann und Lars Gutow vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) sowie Michael Klages vom Sven Lovén Centre for Marine Sciences der Universität Göteborg haben dafür Experten aus aller Welt zusammengebracht. Abschätzungen von Mülleinträgen in die Weltmeere, deren Verteilung und die Auswirkungen auf Mensch und Tier sowie Vermeidungsstrategien sind einige der vielschichtigen Themen, die die Herausgeber in 16 Beiträgen aufgreifen.

WeiterlesenMüll im Meer: Neues Buch fasst aktuellen Stand der Wissenschaft zusammen