Whale Watching Handbuch veröffentlicht

von IWC | IWC | Cambridge | 30. Oktober 2018

Von heute an bietet ein Online-Handbuch für Walbeobachter Informationen über geeignete Orte und Hintergründe zum verantwortungsvollen Whale Watching. In Zusammenarbeit mit der Internationalen Walfangkommission IWC und dem Übereinkommen über wandernde Arten CMS bietet das Walbeobachtungshandbuch umfassende, unabhängige und kostenlose Beratung.

Schwimmende Walausstellungen im Fluke-Sonderheft

von Jan Herrmann | cetacea.de | Wittmund | 16. Oktober 2018

Große Wale üben eine enorme Anziehungskraft auf die Menschen aus. Das Whale Watching verzeichnet nach wie vor enorme Zuwächse mit Hunderttausenden begeisterten Walbeobachtern jedes Jahr. Dieser Tourismuszweig ist aber noch relativ jung und erst möglich seit Menschen günstig an die Orte reisen können, an denen Wale beobachtet werden können. In den Zeiten, in denen Reisen Strapazen und reich gefüllte Geldbeutel voraussetzten, haben findige Geschäftsleute die imposanten Wale zu den Menschen gebracht. Mit präparierten Walen zogen Walschaustellungen durch die großen Städte und legten dabei eine Duftspur durch das Land. Dieser Spur sind Tore Teglbjærg, Theo ten Have und Alfred Schmidt nun schon zum zweiten Mal gefolgt.