Über den Pottwal in Tönning

von | cetacea.de | München | 21. Januar 2003

Die Februarausgabe der Zeitschrift Natur&Kosmos mit dem Pottwal als Titelstory. Am 4. Dezember 1997 strandeten 13 Pottwale vor der dänischen Insel Röm. Einer von ihnen ist jetzt im Multimar Wattforum im schleswig-holsteinischen Tönning zu sehen. Die Präparatoren Heidrun Strunk und Reenhard Kluge haben den Meeressäuger wieder zusammengesetzt und kunstvoll in Form gebracht. Lesen Sie etwas … Weiterlesen

Ausstellungseröffnung in Tönning

von | dbu | Tönning | 10. Januar 2003

Nach jahrelanger Vorbereitung ist nun die Dauerausstellung Wale, Watt und Weltmeere im Multimar Wattforum eröffnet worden. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Pottwalskelett, dass halbseitig als Vollplastik dargestellt ist.

Multimar Wattforum Walskelett © DBUSchleswig-Holsteins Umweltminister Klaus Müller hat heute die ehrenvolle Aufgabe übernommen die neue Dauerausstellung Wale, Watt und Weltmeere im Multimar Wattforum zu eröffnen.

Die insgesamt 2,37 Millionen Euro teure Walausstellung wurde mit 321.000 Euro von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert. Deren Generalsekretär Fritz Brickwedde erklärte anlässlich der Ausstellungseröffnung: Die Attraktivität der Wale soll genutzt werden, um an ihrem Beispiel Einzigartigkeit und Probleme des Nationalparks Wattenmeer begreifbar darzustellen. Besucherbefragungen hätten ergeben, dass der Wal der größte Sympathieträger unter den heimischen Meerbewohnern sei.

WeiterlesenAusstellungseröffnung in Tönning

Wenn Töne gefährlich werden

von | Cetacea.de | Hannover | 21. Januar 2002

Am 29. Januar hält die Biologin Linda Weilgart im Rahmen der Vortragsreihe Wal und Mensch den Vortrag: Wenn Töne gefährlich werden. Der Pottwal und Schall: seine Kommunikations-Signale und Lärmverschmutzung durch neue militärische Sonare Die Walforscherin und Konsulentin der WDCS, der weltweit größten Wal- und Delfinschutzorganisation, begibt sich in ihrem Vortrag auf eine atemberaubende Reise, die … Weiterlesen